Shortcuts – Dialoge

Natürlich hoffen wir sehr, dass unser Workshop Programm der Shortcuts – Dialoge (1) im Sommer wie geplant stattfinden kann. Aber keine Sorge: wir planen weiter wie gehabt; unter anderen Bedingungen. Das heißt die Homepage ist weiter in Arbeit, sodass ihr demnächst auch dort alle Angebote einsehen und dann auch endlich buchen könnt.  

Also plant weiter fleißig weiter – es wird sich lohnen.

Der Ausgangspunkt ist die Partizipation am künstlerischen Prozess…

Fragen | Experimentieren | zuhören

Your Details

Let us know how to get back to you.


How can we help?

Feel free to ask a question or simply leave a comment.


 

Creative Shortcuts 2020 – Dialoge [1]

Am 04. Juli 2020 startet das erste spartenübergreifende Projektangebot im Kulturhaus Bielefeld e.V. für interessierte und neugierige Menschen ab 16.

Die Sparten Bildende Kunst, Electronics, Fotografie, Graffiti, Musik, Tanz, Textil, Theater und Urban Art widmen sich gemeinsam dem Thema „Dialoge“ und laden zu vielfältigen Projektangeboten ein: Wie gehe ich mit meinen Möglichkeiten des Dialogs um? Welche Ausdrucksmöglichkeiten sind neben der Sprache möglich? Welche Voraussetzungen müssen überhaupt geschaffen werden, um auch am gesellschaftlichen Dialog teilzunehmen? Welche Themen lassen sich damit beleuchten? Wie ist eine Sensibilisierung für den Dialog möglich? Wie werden Geschlechter in der Gesellschaft wahrgenommen? Welche Bedeutung haben urbane Räume in unserer Gesellschaft? (…) Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, sich dazu mit den Kulturschaffenden des Ostblocks in Bielefeld auseinanderzusetzen, zu experimentieren und im Laufe eines Projekttages eigene Ausdrucksweisen zu
entwickeln. Die Methoden in den Workshops sind dabei so unterschiedlich wie die Workshopanbieter*innen.

Das Arbeiten mit unterschiedlichen Materialien als auch Bewegungen, Bildern, Sprachen und musikalischen Elementen spielen dabei eine wesentliche Rolle. Es geht ums Agieren & Reagieren, Bewegen & Stillstehen, Reden & Zuhören, Pausieren & Weitermachen, Formen & Diskutieren. Wer entscheidet sich, wofür und was entsteht, wenn die Aktion vom Impuls anderer beeinflusst wird? Welche Möglichkeiten des Ausdrucks entstehen, wenn Gehörtes, Gesehenes oder Bewegtes aktiv auf den kreativen Prozess einwirkt?

Ein „richtig oder falsch“gibt es dabei nicht. Jede(r) Teilnehmer*in kann sich individuell dem bevorzugtem Medium widmen und entweder voller Spannung oder Entspannung die Dinge verfolgen, die sich im Laufe des Tages entwickeln.

Die Ergebnisse und Eindrücke werden am folgenden Tag im Rahmen einer „Matinée/Ausstellung/Performance“ in den Räumen des Kulturhauses gezeigt. Die Teilnahme am Sonntag ist selbstverständlich freiwillig.

Wir freuen uns auf Teilnehmer*innen aus der direkten Nachbarschaft, den Stadtteilen Brackwede, Dornberg, Gadderbaum, Heepen, Jöllenbeck, Mitte, Schildesche, Senne, Sennestadt, Stieghorst und weiteren Besucher*innen über die Grenzen Bielefelds hinaus.

Workshopzeiten:

Samstag, 14 bis 18 Uhr (Sonderzeiten siehe jeweiligen Workshop!)
Interaktiver Aufbau ab 18.15 Uhr

Matinée/Ausstellung/Performance
Sonntag, 13 Uhr

Preise:

10 Euro (Schüler*innen, Student*innen, Bi-Pass)
30, 50, 80 Euro (nach Selbsteinschätzung)

Überweisung der Workshopgebühren bitte auf folgendes Konto:
Kulturhaus Bielefeld e.V.

Sparkasse Bielefeld

IBAN: DE80 4805 0161 0000 1347 42

Anmeldung

bis zum 12. Juni 2020 unter www.kulturhaus-ostblock.de

Die Teilnehmer*innenanzahl ist begrenzt.

Kursübersicht

Weitere Informationen mit Klick auf die Kursnummer.

Kursnummer Sparte
Heide-01 Fotografie
Marvin-02 Elektronische Instrumente
Hoch2-03 Graffiti, Urban-Art, Malerei
Crystal-04 Textil
Queerfem-05 Bildende Kunst | Plastik
Vera-06 Tanz
Maxim-07 Handwerk | Ton, Holz, Metall
Angelika-08 Bildende Kunst | Musik
Alina-09 Theater
Ines-10 Malerei und performativer Tanz (Hoopdance)
Lena-11 Urban Contemporary Art