Queerfem-05

Creative Shortcuts | Dialoge | Kursnummer: Queerfem-05

Queerfem

Sparte(n):

Bildende Kunst | Plastik

E-Mail:

queerfem-kulturhaus-bi@systemli.org

Webseite(n):

kulturhaus-ostblock.de

Zeitrahmen:
Samstag, 14 bis 18 Uhr

Raum:
1.9

Teilnehmer*innenzahl:
Max. 10 Personen
FLINT: Frauen, Lesben, Inter, Non-Binary und Trans vorbehalten

Zusätzliche Materialkosten:
pro Person 5,– Euro
Bitte diesen Betrag zum Workshop mitbringen.

Vulva-Dialoge

Für die Vulva gibt es ebenso viele Namen wie Formen. Normative Zwänge bezüglich unserer Körper wirken auch hier ständig. Bilder werden digital bearbeitet und jedes Jahr unterziehen mehr Menschen ihre Vulva einer „Schönheits-OP“.

In unserem Workshop geht es darum, wie Körper(teile) und Geschlechter in der Gesellschaft wahrgenommen werden.

Während wir aus Fimo Vulven in unterschiedlichen Formen, Farben & Größen nachbilden und schmücken, können wir darüber in einen Dialog kommen, wieso viele Menschen so wenig von Vulven wissen und dass das, was Pornografie oder andere Medien zeigen, nicht die einzig wahre Realität abbildet.

Am Ende entsteht eine Sammlung verschiedenster Vulven, die Normen aufbricht: vielfältig, einzigartig, große oder kleine Vulvalippen, haarig oder faltig oder glatt oder gepierced, nach realem Vorbild oder mit fantastischem Schmuck – ohne Beschränkung auf binäre geschlechtliche Zuschreibungen.

Wir werden mit Fimo modellieren und mit Steinen, Glitzer, Perlen und Piercings die Vulven schmücken und als Skulpturen in Szene setzen.

Einblicke: Queerfem | Feministisches Kunst- und Kulturkollektiv FKK

Feministisches Kunst- und Kulturkollektiv FKK

feminism // work in progress // selbstverwaltet // selbstgestaltet // unkommerziell

Wir sind ein queerfeministisches Kollektiv und laden zum Mitgestalten unseres Kunstraums im Ostblock Kulturhaus Bielefeld ein. Innerhalb des Kulturhausprojekts möchten wir queerfeministische Perspektiven auf Kunst und Kultur einbringen und sichtbar machen. Wir wollen für feministische und andere politische Künstler*innen und Kulturschaffende Forum sein, einen Raum schaffen für Gemeinschaft und Vernetzung, indem Ideen, Wissen und Techniken gelernt, geteilt und ausprobiert werden können. Wir haben Böcke auf Ausstellungen, Kurse, Workshops, Gesprächsrunden, DIY Initiativen, Vernetzungstreffen…

Wir organisieren diesen Raum, weil wir finden, dass es einen nicht kommerziellen, selbst gestalteten, feministischen Raum braucht und wir viel Lust auf Kultur, Kunst, Projekte und Austausch haben. Ihr auch? Schreibt oder sprecht uns an, wenn ihr Wünsche und Ideen habt für Veranstaltungen, einen physischen oder ideellen Raum für feministische Anliegen in Kunst, Kultur und darüber hinaus sucht oder uns supporten wollt.

Susa, Anni, Leo, Miri, Marie