Maxim

Hi,

ich bin Maxim und Teil der KeramikKrew im Ostblock.  In der Regel drehe ich Schalen, Tassen, Vasen und andere runde Formen an der Scheibe. Dabei kann ich meinen Perfektionismus ausleben und mich voll und ganz auf das Werkstück konzentrieren. Mein Ziel ist es, bald eine offene Töpferrunde anzubieten, damit noch mehr Menschen daran Spaß haben können, mit Ton gewohnte Formen nachzutöpfern oder neue Formen zu erfinden. Aber lasst euch sagen, dass ihr ein bisschen Geduld für das Drehen benötigt. Die fertigen gebrannten und glasierten Stücke sind dann der Lohn, mit dem man auf einfache und schöne Weise Menschen beschenken kann. Natürlich ist das keine Pflicht und falls ihr euer Stück nicht mehr mögt, habt ihr sogar immer etwas für den nächsten Polterabend.

Wenn ich nicht töpfer, dann handwerke ich gerne anderweitig oder unterstütze die Technikgruppe im Haus. Gerade entdecke ich das Holzwerken wieder und gehe vorsichtig den Spuren meines Großvaters nach, der sich als Tischler seinen Daumen abgesägt hat. Gelegentlich restauriere ich Fahrzeuge, schraube an Autos rum und versuche sie zu reparieren.

                      

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.